Patent 263 – Apple bezichtigt A.Rubin des Diebstahls – Samsung entfernt GTab von IFA

Patentkrieg Apple gegen Google…, gegen Samsung…, gegen HTC…, gegen Motorola… !!!

Selbst im Rahmen der IFA in Berlin scheint Apple seinen Konkurrenten keine Sekunde Ruhe zu gönnen. Apple kämpft weiter für seine “immer mehr schwindende” Vorherrschaft an allen Fronten. So soll Andy Rubin laut Apple Mitte der 90er Jahre im Rahmen seiner Tätigkeit als untergeordneter Software-Ingenieur bei Apple an Patenten mitgearbeitet und schlimmer diese wissentlich gestohlen haben.

Genauer geht es um das Patent 263, in dem es um eine Art Subsystem ein sog. Framework geht und dass Andy Rubin der Erfinder von Android erst zu seinen Arbeiten am Google OS inspiriert haben soll. In Apples Patentklage gegen HTC wird auch die Verletzung von Patent 263 verhandelt, und auch Motorola scheint sich mit Apple um dieses Patent zu streiten und somit stehen sich Google der neue Besitzer von Motorola erstmals direkt vor Gericht gegenüber.

Apple drängt nun mit aller Macht darauf, dass Rubin das Patent wissentlich verletzt haben soll und dies würde von amerikanischen Richtern viel kritischer gewertet als eine zufällige oder nicht bewusste Verletzung von Patenten. Man kann also davon ausgehen, dass wenn dem Begehren von Apple stattgegeben wird dies ernsthafte Konsequenzen für das ganze Android Ecosystem mit sich bringen könnte.

Samsung Galaxy Tab 7.7 von der IFA2011 entfernt

Als wären dies nicht schon genügend schlechte Nachrichten für die Google Anhänger schafft es Apple immer wieder an Dramatik noch einen draufzulegen. Wie wir hier schon mehrfach berichtet haben befindet sich auch Samsung in permanenten Streitereien mit Apple. Allerdings betreffen diese vielmehr das Design seiner Galaxy Smartphones und der kommenden Galaxy Tabs 10.1 sowie aktuell dem auf der IFA vorgestellten Galaxy Tab 7.7!

Mehrere Tech Blogs berichten, dass Samsung anscheinend gestern einer polizeilichen Aktion seitens Apple zuvorgekommen ist und sämtliche Hinweise auf das Galaxy Tab 7.7 von der Messe entfernt hat. Das heisst nicht nur die Geräte sind entfernt worden sondern auch Prospekte, Werbebanners, Logos einfach alles.

 

 

Anscheinend hatte Samsung wohl schon im Vorfeld davon gewusst, dass auch das Galaxy Tab 7.7 speziell in Deutschland unter Beschuss seitens Apple sei und vorsorglich einen Aufkleber mit folgender Aufschrift auf der Rückseite platziert.

Wer also noch zur IFA2011 nach Berlin fahren wollte, um gerade eines wie ich finde der diesjährigen Messe Highlights das Galaxy Tab 7.7 in Live zu sehen kann sich diesen Weg nun sparen. 2 Tage nach dem Ende der IFA am 09.09. geht es dann für Apple gegen Samsung vor dem Düsseldorfer Landgericht in die dritte Runde!!!

Weitere Berichte zum Patentkrieg findet ihr in unserem Forum!

  • Marko Bilanovic

    Also Apple übertreibs langsam aber richtig… Nur weil Android die bessere Software ist, und die iOS den bach runter, muss Apple nur noch klage einreichen gegen kleine Patente etc…

    Apple macht sich damit unbeliebt! Gut glück bin ich zu Android gewechselt :))