Panasonic “BizPad” – Robuste 7″ & 10″ Tablets mit Sturzerfahrung

Der weltweite Tablet-PC Markt ist am Boomen und deshalb drängen immer mehr Hersteller in den Markt, die sich mit leider immer gleicher Standardkost bezüglich der Ausstattung auch ein Stück vom Kuchen abschneiden möchten. So ist es für einen längerfristigen Erfolg inzwischen unerlässlich über ein Alleinstellungsmerkmal zu verfügen oder sich eine Nische für den Einsatz des Tablet-PCs zu suchen.

Die chinesische Firma Lenovo versucht z.B. mit ihrem Think PAD Tablet bewusst den Business User anzusprechen und bestückt das Tablet mit Software Features aus dem Business Bereich. Einen ähnlichen Weg geht jetzt die japanische Firma Panasonic und bringt mit den BizPADs ein 7 Zoll & ein 10,1 Zoll Tablet auf den Markt, die sich besonders im rauhen Business Alltag bewähren sollen.
Beide Modelle sind besonders robust gefertigt, d.h. sie sind Wasser resistent und zudem unempfindlich gegen Kratzer und sollen laut Panasonic sogar Stürze überleben. Das 10.1 Zoll (JT-581VT) BizPAD soll dabei aus bis zu 80 cm ohne Blessuren wieder heil auf dem Boden ankommen und der kleine 7 Zoll Bruder (JT-580VT) soll sogar Stürze aus 1,2 Meter Höhe überleben.

Das 10.1 Tablet ist dabei IP54 zertifiziert, d.h. staubgeschützt und gegen allseitiges Spritzwasser während das 7 Zoll BizPAD nach IP55 zertifiziert wurde, d.h staubgeschützt und Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel standhalten soll. IP (Ingress Protection – auf deutsch Schutz vor Eindringen)

Während das Display beim 7″ BizPAD resistiv ist arbeitet das 10″ Tablet mit einem kapazitiven Touchscreen der optional mit einem Digitizer ausgestattet werden kann. Die Auflösung des Kleinen liegt bei 1024 x 600 Pixel während das grosse Tablet über 1280 x 800 Pixeln verfügt. Bei der Kamerabestückung kann der Kleine wiederum mit einer 5 MP Cam plus Autofokus und LED Flash Light punkten, während sein grosser Bruder mit einer mageren 1,3 MP Cam die weder AF noch ein LED Flash besitzt daherkommt.

Beide Tablets sind mit einem 1Ghz Dual Core Cortex A9 Prozessor ausgestattet, haben 1 GB RAM und 16 GB internen Speicher an Bord der über einen integrierten microSD Kartenleser erweitert werden kann. In beiden Tablets ist zudem ein NFC (Near Field Communication) Chip integriert, der gerade im Aussenbereich ich denke da an Logistik & Lager Branchen seine Verwendung finden wird.

An weiteren Leistungsdaten sind Wifi b/g/n , Bluetooth 2.0v2.1 + EDR, USB2.0 (USBMicro-AB Host / Device), GPS und ein IRDA Infrarot Port zu nennen. Das 7 Zoll Modell kann optional mit UMTS/3G erweitert werden. Ausserdem besitzen die beiden BizPADs einen austauschbaren Akku was eher ungewöhnlich im Tablet-PC Bereich ist. Ich glaube mich zu erinnern, dass nur das Thrive 7 & Thrive 10 von Toshiba über die Möglichkeit des Akku Tausches verfügen. Im Moment ist leider unbekannt wie gross die jeweilige Kapazität der Akkus in beiden Geräten ist.

Beim Gewicht kommt der Kleine auf 400 Gramm während sein grosser Bruder mit 700 Gramm fast das Doppelte auf die Waage bringt. Die Maße mit 14 mm Dicke sollten bei einem Rugged Outdoor Tablet aber nicht wirklich interessieren, denn in dem verbauten Material begründet sich ja gerade der Schutz gegenüber der oben erwähnten Sturzsicherheit. Trotzdem denke ich, dass gerade das 7 Zoll BizPAD mit seinen Einbuchtungen in der Mitte und der geriffelten Oberfläche gut in der Hand liegen wird. Beide Tablets haben zudem Honeycomb in der neuesten Version 3.2 an Bord.

Laut Panasonic soll der 7 Zöller schon im Dezember 2011 verfügbar sein, während man auf den 10 Zöller bis Januar 2012 warten muss. Allerdings wird zuerst der japanische Markt bedient und bis jetzt gibt es keine Details wann und vor allem zu welchem Preis die Panasonic BizPAD Tablets nach Europa kommen werden!!!

Ich freue mich auf eure Meinungen zu Panasonics BizPADs in unserem Forum!