“MOTOACTV” ein Fitness Tracker & Smart Musik Player für das Handgelenk

 

Vor ein paar Stunden wurde in Hongkong auf der AsiaD dass Galaxy Nexus von Samsung und Googles Android 4.0 offiziell vorgestellt. Das Medienecho ist geradezu phänomenal denn alle Blogs & Medien haben heute weltweit über die Präsentation berichtet. Ein Ereignis scheint in dem Hype um das 3. Google Phone ein wenig auf der Strecke geblieben zu sein. Gerade einmal 7 Stunden zuvor hatte Motorola auf einem eigenen Event in New York sein neues Flaggschiff das Droid Razr vorgestellt.

Alain Mutricy, SVP Portfolio und Product Management hat heute während der Ankündigung des Razr für Europa verlauten lassen, dass das Motorola Razr (europäischer Name) schon Anfang 2012 Android 4.0 erhalten wird. Scheinbar nebenbei hatte Motorola CEO Sanjay Jha auf dem Event dann auch noch ein neues Gadget das MOTOACTV vorgestellt. Beim MOTOACTV handelt es sich um einen Fitness Tracker plus Musikplayer für das Handgelenk.

MotoACTV trackt sportliche Aktivitäten und misst die Herzfrequenz

   

Das MotoACTV ist mit einem GPS sowie einem Geschwindigkeitssensor ausgestattet und damit in der Lage ähnlich der App Sports Tracker sportliche Aktivitäten aufzuzeichnen. Dabei kann zwischen Programmen wie Laufen, Radfahren und Wandern gewählt werden. Mitgeschnitten werden Parameter wie die Geschwindigkeit, die Strecke, die Zeit, die Gesamtdistanz und auch die verbrauchten Kalorien.

Die Trainingsdaten können dann auf der Seite MotoACTV.com mit einem dort angelegten Account über Wifi synchronisiert werden. Ausserdem können die Daten mit einem Motorola Smartphone gekoppelt und analysiert werden. Mit einem speziellen Bluetooth Kopfhörer ist es zudem möglich auch noch die Herzfrequenz zu messen.

Musikplayer spielt Songs in Abhängigkeit zur Performance

Der integrierte Smart Musik Player bildet wenn gewünscht eine Trackliste der einzelnen Musikstücke in Abhängigkeit zur erreichten Performance. Das heisst, dass Gerät wählt und spielt die Songs bei denen ich die besten Trainingswerte geliefert habe. Mithilfe der PC-Suite Motocast ist es über den USB Port des Mini Personal Trainers leicht möglich Songs und Playlisten zwischen PC und MotoACTV zu synchronisieren. Mit an Bord ist ausserdem ein FM Radio.

 

 

 

Technische Daten

Im Innern des rund 35 Gramm leichten und 46 x 46 mm kleinen MotoACTV werkelt ein 600 Mhz Prozessor eines nicht genannten Herstellers. Unter dem 1,6 Zoll Touchscreen aus Gorilla Glas befindet sich ein Android ähnliches System. Weiter findet man neben Wifi und Bluetooth an Anschlüssen einen miniUSB Port sowie einen 3,5 mm Kophöreranschluss. Das Gadget ist Schweiss und Spritzwasser geschützt und soll auch gegen Kratzer weitestgehend immun sein. Es kann zudem mit dem Razr gekoppelt werden um SMS & Anrufe zu empfangen.


 

Zubehör

Neben dem oben erwähnten Bluetooth Headset, das auch die Herzfrequenz messen kann, ist leider auch das Uhren-Armband ein Extra Zubehör und muss wie das Sports-Armband oder die Fahrradlenker Befestigung optional erworben werden.

   

 

Ich persönlich finde den MotoACTV sehr interessant da ich selbst viel “Laufen” gehe allerdings ist der dafür angesetzte Preis um einiges zu hoch. Den selben Effekt kann man mit jedem Low-Cost Androiden um die 100 Euro sowie der kostenlosen App Sports-Tracker erreichen!!!

Das MotoACTV soll ab dem 6. November 2011 in 2 Versionen erhältlich sein. Die 8 GB Version kommt dabei auf 249 Dollar (181 Euro / 224 Chf), die mit 16 GB soll 299 Dollar (217 Euro / 269 Chf) kosten.

Wie findet ihr den Mini Personal Trainer mit DJ Qualitäten? Ich bin gespannt auf eure Meinungen wie immer in unserem Forum!