Asus Padfone – Smartphone & Tablet in perfekter Symbiose

Asus hat sich mit seinem Padfone wirklich lange Zeit gelassen denn schon im Mai 2011 haben wir hier von der Existenz des Padfone berichtet und seit damals mit Spannung auf die Vorstellung des Hybriden gewartet. Wenn einer Firma im Smartphone und Tablet Bereich ein innovatives Händchen zugeschrieben werden kann dann ist es sicherlich Asus. Schon mit der Präsentation des Keydocks beim Transformer war den Taiwanesen ein Coup gelungen und so gehörte der Transformer auch mit zu den bestverkauften Tablets in 2011.

Das Padfone setzt dem Ganzen jetzt noch die Krone auf denn die Kombination aus Smartphone & Tablet sowie optionalem Keydock kommt einem Allrounder schon ziehmlich nahe. Was die einzelnen Teile unter der Haube zu bieten haben werde ich hier jetzt näher beleuchten.

Asus Chairman Jonney Shih hat auf der MWC Pressekonferenz eine Rede über die Transformation der Personal Computing Ära gehalten und das Zitat “Ubiquitous Cloud Computing Era” in den Raum gestellt. Was so viel heissen soll wie “Überall und immer verbunden sprich Online zu sein” Ob man das möchte muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

 

 

Smartphone

Das Padfone besteht wie oben angerissen aus 2 Teilen eigentlich sogar 3 denn es kommt noch eine Art Stylus mit besonderen Fähigkeiten hinzu aber dazu später mehr. Fangen wir mit dem Smartphone an denn hierbei handelt es sich um die zentrale Recheneinheit sprich das Herz des Padfone. Das Smartphone kommt mit einem 4.3 Zoll Super Amoled Display und einer Auflösung von 540×960 Pixeln im qHD Format. In seinem Innern taktet der brandneue 1,5 Ghz Dual-Core Snapdragon S4 (8260A) Prozessor von Qualcomm zusammen mit der Adreno 225 GPU (Grafikeinheit). Die S4 Dual-Core (Krait) CPU liegt in ihren Benchmarkergebnissen noch vor den aktuellen Quad-Core Chips. Der RAM beträgt 1 GB während der interne Speicher in Geräte-Varianten von 16-64 GB angeboten wird. Dieser kann letztendlich nochmals per microSD Slot um bis zu 32 GB erweitert werden.

Auf der Rückseite des Smartphones ist eine 8 MP Kamera mit LED Flashlight und einer lichtstarken Blende von F/2.2 verbaut. Videos können mit Full-HD Auflösung von 1920×1080 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde angefertigt werden. Auf der Vorderseite findet sich eine VGA Kamera für den Videochat. Standardmässig findet sich natürlich WLAN 802.11 b/g/n sowie bei den 3G Datenraten HSPA+ in dem Gerät. Das Smartphone verfügt über einen Akku mit einer Kapazität von 1520 mAh und wird von Anfang an mit Android 4.x ICS ausgestattet sein.

Tablet-Dock

Das Smartphone kann im laufenden Betrieb von hinten in das nur 9,2 mm dünne Tab-Dock eingesetzt werden und nach dem Schliessen der Abdeckung übernimmt das TabDock genau an der gleichen Stelle die Anzeige des Smartphones. Die gesamte Rechenpower und die Daten kommen dabei vom Smartphone Teil. Das Tabdock läuft dabei mit einer Full-HD Auflösung von 1920×1200 Pixeln und ermöglicht eine bis zu 5-fach verlängerte Batterielaufzeit.

Stylus

Asus hat für das Padphone einen extra Stylus kreiert was ja erst mal nichts Besonderes ist denn das kennen wir auch vom Samsung Galaxy Note und anderen Geräten. Dieser Stylus allerdings besitzt die Möglichkeit über Bluetooth Telefongespräche vom Smartphone Teil entgegenzunehmen. Dafür ist der Stylus mit einem kleinen Lautsprecher und Mikrofon sowie einer Lautstärkeregelung ausgestattet. Das Ganze wird über einen USB Anschluss aufgeladen. Ob der Stylus ein optionales Zubehör darstellt oder zum Lieferumfang des Asus Padfone gehört darüber gibt es bislang keine Infos.

 

Tastaturdock

Auf jeden Fall wird es wie bei den Transformer Modellen ein optionales Tastaturdock geben, dass die Batterielaufzeit des Padfone um das bis zu 9-fache verlängern soll.

Das Padfone wird ab April erhältlich sein über einen Preis schweigt sich Asus allerdings bislang noch aus. Aber vielleicht habt ihr ja schon vorher die Möglichkeit bei einem Hands-ON von Android-Schweiz dabei zu sein und deshalb freuen wir uns über jedes LIKE von euch auf Facebook!!!

Ein Hands-ON Video vom MWC findet ihr in unserem Forum!