Facebook eröffnet eigenes App Center

Die heutigen Smartphones sind wahre Alleskönner und da wird die Telefoniefunktion schon mal zur Nebensache. Das Schmiermittel für die Taschencomputer sind und bleiben aber die Apps. Ohne Apps geht gar nichts mehr in der bunten Smartphone Welt. Das haben die beiden Platzhirsche Apple & Google in deren App Stores mittlerweile 500-600000 Apps auf Kundschaft warten schon längst erkannt.

Auch der Online Einzelhändler Amazon hat seit letztem Jahr einen eigenen AppStore und versucht mit Exklusivangeboten bezüglich Preis und Verfügbarkeit Kunden in seinen App Store locken. Nun möchte auch Facebook, dass mit 900 Millionen Usern grösste social Community Netzwerk der Welt ein eigenes Appcenter an den Start bringen. Im Facebook App Center wird man hauptsächlich Apps finden, die sich dem social Communiuty Gedanken verschrieben haben. Da Facebook zudem kurz vor dem Börsengang steht steigern solche Aktionen die Attraktivität für die möglichen Investoren.

Das Facebook AppCenter wird ähnlich den anderen AppStores eine Detail Seite für jede App mit allen relevanten Hintergrundinformationen aufweisen. Wenn der User allerdings eine Installation einer App starten möchte wird er in aller Regel in Googles Play Store oder in Apples App Store für IOS verlinkt und startet von da die Installation. Facebook beschreibt in seinen Guidelines welchen Anspruch eine App genügen muss um in FB gelistet zu werden. Ein Ranking System verschafft gut bewerteten Apps prominente Plätze während schlecht bewertete Apps nach hinten rutschen oder gar nicht erst gelistet werden.

Entwickler die eine App in Facebooks App Center einstellen möchten können sich dabei spezieller FB Developer Apps bedienen, die entsprechende Werkzeuge für die App Erstellung im Mobile Bereich, die Einbindung in Webseiten und auf Facebook zur Verfügung stellen. Zudem wird es für Entwickler auch möglich sein kostenpflichtige Apps über Facebooks neues App-Center anzubieten. Nach der Erstellung einer App Detail-Page wird Facebook jede App reviewen und behält sich dementsprechend auch das Recht vor Apps die nicht den Bedingungen entsprechen zurückzuweisen.

Man kann sich nun die Frage stellen warum wir neben den großen App Stores noch ein weiteres App Center benötigen. Die Antwort könnte lauten, dass Facebook zwar über sehr viele Mitglieder verfügt aber beim Ecosystem aussenrum d.h. einträglichen Geschäftsmodellen noch ein gutes Stück hinterhinkt. So ist es nur verständlich das FB ähnlich Amazon versuchen wird den User so lang wie möglich an seine Seiten zu binden und so möglichst viele Angebote aus eigener Hand zu liefern.

Wie findet ihr das Bestreben Facebooks im App Market mitzuspielen? Diskutiert mit anderen darüber in unserem Forum!