Viewsonic-VCD22

Computex 2012 – Viewsonic VCD22 ein 22 Zoll Display mit Android an Bord

Gestern habe ich von Asus spannendem Konzept des Transformer AIO mit seinem 18 Zoll Display berichtet und jetzt legt der Hersteller Viewsonic noch einen drauf und zeigt auf der Computex in Taipei ein 22 Zoll Touchscreen Display das auch Android mit an Bord hat. Im Gegensatz zum AIO handelt es sich beim VCD22 erstmal nur um ein ganz normales Display das auch so an einem PC genutzt werden kann.

Erst auf den zweiten Blick offenbart uns das Viewsonic dann seine Geheimnisse, denn der Hersteller hat im Innern eine 1Ghz TI-OMAP 4428 Dual-Core CPU plus 1 GB RAM verbaut. Damit ist es möglich, dass Android 4.0 auf dem System läuft.

Das Display des Android Riesen löst mit 1920×1080 in Full-HD auf und reagierte laut den Jungs von Engadget im Hands-ON sehr flüssig (smooth) auf Touch Eingaben. Um das Smart Display herum gibt es neben 3 USB 2.0 Ports, einen HDMI und einen Ethernet Port. Dazu findet sich auch ein SD-Kartenlesegerät, ein 3,5 mm Audio Klinkenanschluss und eine 1,2 MP Kamera für Videochats in dem Gehäuse. Zu guter letzt verfügt der VCD22 über Bluetooth 2.1 sowie WLAN b/g/n um mit der Aussenwelt zu kommunizieren.

Der Anschluss an einen PC verfügt dabei über den HDMI Port und soll laut Viewsonic ein leichtes Umschalten zwischen dem PC-Betriebssystem und Android 4.0 ermöglichen. Viewsonic plant das VCD22 je nach Käufern z.B. mit Schulungssoftware oder speziell auf KIDS zugeschnittene Apps zu bundeln. Der Mega Androide soll ab August in Taiwan für rund 480 US-Dollar auf den Markt kommen. Wann und ob das Gerät auch in Europa zu kaufen sein wird, dazu gibt es im Moment noch keinerlei Aussagen.

Es ist natürlich klar, dass wir beim VCD22 nicht mehr von einem Tablet im eigentlichen Sinne sprechen können. Meiner Meinung nach lässt sich aber ein deutlicher Trend erkennen, dass Android immer mehr großflächige Displays erobert und so letztendlich Einzug in den TV und Home Entertainment Bereich halten wird. Hier schließt sich dann wieder der Kreis wenn ich an Projekte wie “Google TV” oder Googles “Music Entertainment Device” denke.

In unserem Forum findet ihr noch ein Hands-ON Video von LaptopMAG

 

Quellen.:

Engadget
Netbooknews