Galaxy-Note-2-mockup

Stellt Samsung auf der IFA das Galaxy Note 2 vor?

Anfangs war das Galaxy Note wohl von Samsung nur als Experiment gedacht ob sich ein solch großes Smartphone mit Stifteingabe überhaupt am Markt etablieren läßt. Aber wie immer im Leben wird der Mutige meist belohnt und so hat Samsung erst vor Kurzem vermeldet, daß sie bis jetzt mehr als 7 Millionen Galaxy Notes verkauft haben.

Deshalb ist es auch wenig verwunderlich, dass jetzt nach dem etwas abklingenden Hype um das Galaxy S3 neue Gerüchte um ein Galaxy Note 2 aufkommen. Da stellt sich mir natürlich sofort die Frage was man bei einem möglichen Note 2 noch besser machen könnte, denn ich persönlich bin mit meinem Note auch nach fast einem Jahr immer noch sehr zufrieden und nutze es jeden Tag intensiv.

Die Jungs von UbuntuLife haben sich nun an einer ersten Einschätzung und einem Mockup versucht und natürlich rein gerüchteweise ein paar Spezifikationen in den Raum gestellt wie ein Note 2 aussehen könnte. So soll das Display nochmals auf dann 5,5 Zoll zulegen und mit einer Auflösung von 1680 x 1050 Pixeln aufwarten was einer dpi von 360 entsprechen würde. Samsung setzt auch beim Note 2 auf ein Super Amoled Display und nicht etwa auf ein Super Amoled PLUS, weil dies eine höhere Energieeffizienz bedeutet. Die Kameraauflösung bliebe zwar bei 8 MP aber der interne Bild-Vearbeitungs-Sensor wird in einer nochmals verbesserten Version implemetiert. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Bild und Videoqualität im Note 1 schon sehr gut und für meine Ansprüche völlig ausreichend ist.

Beim Prozessor soll Samsung laut Ubuntulife nicht auf eine Quad-Core CPU sondern auf den Exynos 5250 setzen, einen Dual-Core Cortex A15 Chip der mit 1,7 Ghz getaktet ist. Auch hier wird die Entscheidung gegen eine Quad-Core CPU mit der besseren Energiebilanz begründet. Der RAM im Note 2 wird wahrscheinlich auf 1,5 GB aufgebohrt und ausserdem soll LTE mit an Bord sein. Beim Design wird Samsung seiner neuen weichen und runden Linie treu bleiben und so kann man davon ausgehen, dass wir ein überdimesionales S3 mit Stifteingabe als Endprodukt sehen werden. AlsPräsentationstermin würde sich die IFA, die vom 31.08-05.09.2012 in Berlin stattfindet anbieten, denn auch das Galaxy Note wurde auf der letztjährigen IFA angekündigt.

Wenn sich alle Gerüchte so bestätigen dann wäre das Note 2 Ready for XMas Shopping und könnte der nächste Blockbuster aus dem Hause Samsung werden. Zu diesen Nachrichten passt auch sehr gut, dass Samsung gerade mit der “Smart App Challenge 2012” zu einem Entwickler Wettbewerb aufgerufen hat um die Anzahl und Qualität an neuen und innovative S-PEN Apps für die digitale Stifteingabe zu erhöhen. Ich persönlich finde das Galaxy Note eines der spannensten Produkte überhaupt und es ist für mich die perfekte Synthese aus Smartphone und Tablet eben ein Smartlet!!!

Wie findet ihr die Aussicht auf ein Note 2? Interesse? Diskutiert mit anderen darüber in unserem Forum!