KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Samsung Galaxy Camera

Nach der Vorstellung des Galaxy Note II wurde die Bühne leer und der Zauberer, welcher am Anfang seine Show abzog, kam wieder auf die Bühne und wollte den Abschluss mit einer Champagnerflasche machen und eine Party veranstalten. Doch dann wird er unterbrochen und es wird nochmals ein Produkt gezeigt. Was könnte das sein? In den Medien kursierten Gerüchte über eine Kamera mit Android-Betriebsystem im Stile vom Galaxy S3.

   

Doch dann kam dieses Video, welches ihr auf Youtube findet. Die Samsung Galaxy Camera ist offiziell. Diese Kamera soll ein neues Zwischenprodukt zwischen Smartphones und Digital-Kameras sein. Unter dem Motto „take high quality professional pictures“ und „share them with others“ finde ich die Kamera doch sehr gelungen.

Spezifikationen

 

Features

Stephen Taylor, Vice President, Samsung Brand Europe, stellt verschiedene Features und Aufnahmemodis vor. Unter dem Namen „Smart Pro Mode“ verstecken sich die Aufnahmemodis, wie Action Freeze Mode, Waterfall Trace Mode, Blue Sky Mode, etc.

   

Voice Control – Sprachsteuerung

Es gibt sogar einen Modus, in welchen man per Sprache die Kamera steuern kann. Man kann hinein und herauszoomen, ein Bild machen und noch viel mehr.

Slow Motion

Die neue Galaxy Camera überstützt Slow Motion Videos mit bis zu 120 Bilder in der Sekunde (720*480).

 

 

Easy Share

Dadurch, dass die Kamera Android Jelly Bean als Basis hat, ist es extrem einfach Bilder anzuschauen, zu bearbeiten, zu teilen und auch in die Cloud zu verschieben. Eine coole Funktion ist die „Share Shot“ Funktion. Wer kennt es nicht: Man wird gefragt, ob man mit seiner Kamera noch ein Bild von ihm/ihr machen könne, und aus einer werden 3 Kameras etc. Durch Share Shot ist es möglich die aufgenommenen Bilder gleichzeitig auf andere Smartphones, Tablets, etc zu teilen.

Remote Viewfinder

Mit dieser Funktion lässt sich die Kamera durch ein Smartphone fernsteuern und auch auslösen. So muss man keine Timer setzen und warten bis die Zeit abgelaufen ist, sondern man kann per Remote die Kamera auslösen. Das finde ich ein nettes Feature.

 

Hands-On Pictures:

     

Fazit:

Mir persönlich gefällt die Kamera sehr gut, da sie Android mit an Board hat, eröffnen sich neue Möglichkeiten des “Sharen” und so weiter.

Die GALAXY Kamera kommt voraussichtlich im Herbst in den Schweizer Handel.

 

Was haltet ihr von dieser neuen Kamera? Würdet ihr euch so ein Teil kaufen? Nutzt die Kommentarfunktion unten, um eure Meinung zu teilen.

  • http://twitter.com/Apophis171 @Apophis171

    Was ich von der Kamera halte? WARUM HAB ICH SIE NOCH NICHT!

    Genau auf solch ein Zwischengerät hab ich schon ewig gewartet. Vor allem mal was neues. Nicht die Kamera in ein Handy einbauen, sondern umgekehrt. Wenn jetzt der Preis noch stimmt ist es perfekt.

    Ich hoffe nur, dass Samsung auch vernünftige Software gleich mitliefert. Was man sonst so von denen bekommt ist ja nicht gerade sehr berauschend…

  • lardigabi

    I will! Wollte nie eine separate Kamera vor allem wenn ich die Bilder erst auf den PC laden muss um sie zu verschicken! Aber diese Kamera lässt keine Wünsche offen!

  • https://www.facebook.com/geriweb Geri Friedli

    jemand schon eine Info wann und wo diese Cam erhältlich sein wird?