Motorola_Droid_Razr_HD_Maxx

Motorola “ON Display” – Android mit 1,3 Mio. Aktivierungen sowie Droid Razr M, HD & HD Maxx vorgestellt

Wie ich euch gestern schon berichtet habe sind wir gerade im Monat der Events und so veranstalteten am 5. September mit Nokia & Motorola gleich 2 Hersteller ein Event in New York um ihre neuesten Produkte zu zeigen. Während Nokia mit dem Lumia 820 & dem neuen Flaggschiff 920 seine ersten beiden Windows 8 Phones präsentierte wurden bei Motorola mit dem Droid Razr M, dem Razr HD & HD Maxx gleich 3 neue Modelle der Razr Serie vorgestellt.

Auch Eric Schmidt ehemaliger Google Chef und Mitglied des Verwaltungsrates war auf dem Event der neuen Google Tochter und hat wieder mal ein paar sehr interessante Zahlen zu Android veröffentlicht. Laut Schmidt sind die täglichen Android Neu Aktivierungen mittlerweile auf einen Wert von 1,3 Millionen Stück pro Tag gestiegen und haben damit um mehr als 400000 gegenüber Juni 2012 zugelegt. Android Chef Andy Rubin hatte damals in einem Twitter Post von 900000 täglichen Aktivierungen gesprochen. Allerdings fügte Schmidt hinzu, dass unter den 1,3 Millionen täglich aktivierten Devices nur rund 70000 Tablets wären. Zudem sei die weltweite Basis an installierten Androiden auf die imposante Zahl von 500 Millionen Devices gestiegen was in meinen Augen schon eine kleine Macht darstellt.

Schmidt sagte weiter, dass die neuen Motorola Phones die ersten Smartphones mit Google Chrome als Standard Browser sein werden, wie das schon beim Google Nexus 7 Tablet der Fall ist. Kommen wir nun zu den 3 Neu Vorstellungen wobei zumindest das Droid Razr HD & das HD Maxx im Vorfeld so erwartet worden sind. Das Droid Razr HD bzw. HD Maxx sind bis auf die Kapazität des Akkus, die im Maxx bei 3300 mAh Stunden & im Razr HD bei 2500 mAh liegt identische Geräte.

Droid Razr HD & HD Maxx in Kürze mit Jelly Bean

Beide besitzen ein 4,7 Zoll Super Amoled HD Display und verfügen über eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Neben einer 8 Megapixel Kamera auf der Kevlar beschichteten Rückseite und einer 3 Megapixel CAM auf der Vorderseite unterstützen beide LTE & NFC. Im Innern der Motorola Flaggschiffe taktet ein 1,5 Ghz schneller S4 Dual-Core Prozessor (wie im HTC ONE-S) von Qualcomm. Ein Arbeitsspeicher von 1 GB RAM und satte 32 GB an internem Speicher machen die Teile recht interessant.

Bei der Oberfläche scheint sich der Einfluss von Google aber schon deutlich bemerkbar zu machen, denn der App Drawer erinnert sehr stark an pures Vanilla und ich hoffe, dass Motorola diesen Weg weitergeht was die Geräte für eine Menge an Android Puristen interessant machen würden. Ausserdem hat Motorola bekanntgegeben, dass es spezielle Entwickler Editionen der Geräte geben wird, die über Motos Developer Portal verkauft werden sollen.

Zum Start werden die 2 noch mit Android ICS 4.0 ausgliefert aber Jelly Bean 4.1.1 soll spätestens bis Ende 2012 auf den Geräten sein. Zudem versprach Motorola, dass sie versuchen werden alle seit 2011 ausgelieferten Geräte auf Jelly Bean upzudaten. Wenn das bei einem Modell aus Usability Gründen nicht funktioniert würden zumindest US Käufer 100 US-Dollar Nachlass beim Kauf einer der 3 Modelle gewährt.

Droid Razr M – Kleiner Bruder mit eher mäßigem Display

Das Budget Smartphone Droid Razr M war dann die dritte Neu Vorstellung und wird mit einem Verkaufspreis von 99 US-Dollar wohl nur bei Verizon erhältlich sein. Das Super Amoled Display des 4,3 Zoll großen Razr M verfügt über eine qHD Auflösung von 960 x 540 Pixeln dass laut Aussagen von Mobilegeeks eher mäßig daher kommt. Das Droid Razr M verfügt ebenso wie seine großen Brüder über eine 8 Megapixel CAM auf der Rückseite und eine 3 Megapixel Kamera auf der Frontseite. Im Innern ist zudem die gleiche 1,5 Ghz S4 Dual-Core CPU sowie 4G/LTE und NFC zu finden.

 

Wahrscheinlich ist es noch zu früh hier Googles Handschrift zu vermuten, aber die neuen Motorola Phones geben uns einen Hinweis darauf wo der Konzern unter Googles Flagge hin möchte. Eindeutig werden Geräte des oberen Segments und immer mehr pures Android d.h. weniger Hersteller UI angestrebt. Wenn jetzt noch das leidige Motorola Update Problem gelöst wird und wir die Geräte überhaupt mal in Europa im Verkauf sehen dann könnte es in Zukunft wie von Google gewünscht heißen – Motorola Phones are so cool & sexy! Was haltet ihr von den 3 neuen Moto-Phones? Ich bin gespannt auf eure Meinungen in unserem Forum! Dort findet ihr auch ein Hands-ON Video des Razr HD und ein Motorola Werbevideo.

 

Quellen.: