apple-iphone-5

Apple`s IPhone 5 im Vergleich mit den Flaggschiffen von Samsung, HTC & Motorola

Jetzt ist es also da Apples IPhone 5 und es sorgt wie immer dafür, dass die Emotionen sowohl der Befürworter als auch der Gegner am Überschäumen sind. Wie groß das Interesse wirklich ist lässt sich gut an einem Artikel von 20 Minuten Online erkennen, der es innerhalb von einem Tag auf über 1 Million Abrufe und ca. 800 Kommentare gebracht hat. Und auch bei den Kommentaren reicht das Spektrum von großer Euphorie bis totaler Ernüchterung bzw. Enttäuschung.

Erstaunlich viele User stellen, wahrscheinlich aus Mangel an echten technischen Neuheiten das Design aus Glas & Aluminium positiv in den Vordergrund. User Carlo Schmied schreibt: ” Das iPhone4XL sieht wirklich cool aus! Wann kommt denn das iPhone 5 raus?” Bei dieser Aussage zeigt sich das ganze Dilemma in dem Apple zur Zeit steckt. Die Jungs aus Cupertino sind vom Jäger zum Gejagten geworden. Jeder erwartet von Apple etwas bahnbrechendes Neues auf den Markt zu bringen aber im Moment können sie froh sein, dass sie überhaupt einigermaßen den technologischen Anschluss wiederhergestellt haben. Trotzdem wird das IPhone 5 noch vor seinem Erscheinen in einigen Punkten von der androiden Konkurrenz überflügelt wie eine sehr schöne Infografik von AndroidPIT aufzeigt.

Wie ihr in der Grafik erkennen könnt wurde das IPhone 5 mit den momentanen Android Flaggschiffen wie dem Samsung Galaxy S3, dem Galaxy Note 2, dem HTC ONE X und dem Mototola Razr HD verglichen. Schon beim Display fällt auf das Apple mit 4 Zoll deutlich unter seinen Mitkonkurrenten zurückbleibt was Apple aber mit der “Einhand Daumen Bedienbarkeit” zu kontern versucht. Displaygrößen sind meiner Meinung nach wirklich Geschmackssache und hängen natürlich auch mit der anatomischen Größe der Hände zusammen. ich könnte mein Galaxy Note 5.3 auf jeden Fall noch mit einer Hand bedienen aber da ich meistens den S-PEN Stylus verwende ist das für mich weniger wichtig. Bei der Auflösung mit 1136 x 640 Pixel hat sich Apple aber wirklich keinen Gefallen getan denn viele Apps werden ohne Anpassung mit einem schwarzen Rand dargestellt werden.

Ein Chip Vergleich des Apple A6 Dual-Core Prozessors mit den aktuellen Quad-Cores der Androiden fällt aufgrund der unterschiedlichen Architektur dagegen schwer. Hier müssen spätere Benchmark Tests für weitere Aufklärung sorgen. Ob ein RAM von 2 GB wie beim Galaxy Note 2 oder der LTE Version des S3 Zuwächse in der Gesamtperformance bringen bleibt auch abzuwarten. Die heutigen riesen Displays und der permanent ansteigende Konsum an Multimedia Inhalten rücken einen weiteren Baustein, nämlich den Akku ins Rampenlicht. Und gerade hier befürchten einige Kommentatoren, dass dem 1440 mAh Akku des IPhone 5 aufgrund des 4 Zoll Displays & der stärkeren CPU relativ schnell der Saft ausgehen wird.

Nach wie vor fehlt dem neuen Iphone 5 ein SD Kartenslot und auch die Zukunftstechnologie NFC (Near Field Communication) hat es nicht in das Gerät geschafft. Ob Samsung & HTC wie angekündigt wegen der im IPhone 5 verbauten LTE Technologie klagen werden bleibt abzuwarten und könnte nachträglich für Apple zu einem Problem werden. Laut letzter Infos wird der neue 4G/LTE Datenstandard gerade in einem Apple Land wie der Schweiz möglicherweise erst ab 2014 unterstützt werden und so bestimmt einige Interessenten von einem Kauf abhalten. Zudem führt Apple mit der Nano-SIM mal wieder einen neuen Standard ein aber das kennen die Apple Jünger ja schon seit Jahren bei Kabeln, Adaptern und Ports. Und irgendwie müssen die Jungs aus Cupertino ja auch ihr Geld verdienen, oder?

Womit wir beim für mich spannensten Punkt dem Preis angelangt wären. Apple verlangt für die kleinste Variante mit 16 GB satte 679 Euro = 825 chf, für die 32 GB sind schon 789 Euro = 959 chf einzuplanen. Für die 64 GB Version schließlich muss der Apple Fan stolze 899 Euro = 1093 chf hinlegen. Für den Preis der kleinsten Version gibt es bei manchen Anbietern zum Galaxy S3 fast schon ein Google Nexus 7 Tab dazu!

Da bleibt mir zum Schluss nur noch ein Zitat eines anderen Apple Faaaans zu erwähnen “Das IPhone ist schon perfekt. Was soll Apple da ändern?” Ich bin gespannt auf eure Meinungen dazu in unserem Forum!

 

Quellen:

  • akismet-c0197cb1f419e115c21c318da288944d

    Ich will ja hier nicht der miesmacher sein. Aber soweit ich weiss sind Prozessorinformationen, wie RAM Informationen gar noch nicht bekannt.

    • http://android-schweiz.ch Frank

      Da hast Du völlig Recht und ich gebe zu dass ich die Info bezüglich des RAM Speichers einfach von den Kollegen von Androidpit übernommen habe. Soweit ich mich erinnern kann wird man grundsätzlich von Apple dazu nichts erfahren. Aufklärung wird wohl nur ein sog. TearDown (Zerlegen des Gerätes) bringen.

  • Attila

    Also einige Dinge stimmen ja wohl nicht z.B. Der Prozessor hat vier Kerne und nicht zwei. Der Preis beim 64GB Modell liegt bei 949 CHF und nicht wie angegeben bei 1093….