boxnet-logo

Cloud Dienst BOX jetzt auch mit “Sync to Desktop” Funktion

Eines der großen Themen 2012 sind die Cloudanbieter. Neben dem Platzhirsch DropBOX versuchen sich Googles Dienst Drive, Microsofts SkyDrive, Apples ICloud und zuletzt Samsungs S-Cloud am Markt zu etablieren. Die meisten Anbieter bieten anfänglich zwischen 2-5 GB kostenlosen Speicherplatz der über kostenpflichtige Premium Abos um ein vielfaches erweitert werden kann.

Der Diensteanbieter BOXnet wiederum ist den umgekehrten Weg gegangen, denn er hat dem User in etlichen Sonderaktionen einen lebenslangen kostenlosen Speicherplatz von 50 GB geboten. Trotzdem konnte der Dienst bei den Usern kaum punkten da ihm bisher ein entscheidendes Kriterium fehlte. Ich spreche von der Sync Funktion mit anderen Geräten wie PC`s & Laptops usw. DropBOX bot dieses Killerfeature von Anfang an und hat den Anbieter faktisch zum Standard werden lassen.

Jetzt zieht BOX nach und bietet die Syncfunktion für Windows PC`s und Apple Geräte an. Allerdings gibt es nach wie vor Einschränkungen bei der Filegröße die auf 100 MB limitiert ist. Zudem können nur Ordner gesynct werden und nicht einzelne Dateien.

Einrichtung der Syncfunktion

Loggt euch zuerst über den PC auf eurem BOX Account ein und wechselt zu “My Account”. Dort findet ihr den Menüpunkt “Get BOX Sync”. Dann klickt ihr Links auf den Button “BOX Sync” und ladet euch das Windows Programm runter und installiert dieses.

Wechselt jetzt in eurem BOX Account zum Menüpunkt “Files” und betätigt die Pfeil Klickbox hinter dem zu syncenden Ordner. Es erscheint eine Dropdown Auswahl bei der ihr den Punkt “Sync Folder to Desktop” anklickt. Jetzt wird alles was ihr über eure BOX App oder eben euren PC in diesen Ordner schiebt auf alle BOX Geräte synchronisiert. Die Funktion könnt ihr auf dem gleichen Weg über “Disable Sync for this Folder” wieder aufheben.

Für mich ist und bleibt DropBOX mein Datenschieber Nr.1 aber mit der Sync Funktion hat BOX wieder ein gutes Stück zu seinen Mitbewerbern aufgeholt. Wie schon gesagt, obwohl BOX in der Grundversion auch nur 5 GB an Cloudspeicher anbietet gibt es immer wieder Sonderaktionen bei denen man 50 GB kostenlosen Cloudspeicher absahnen kann. Dies wäre ein weiteres Argument für den Dienst, denn die anderen Anbieter sind längst nicht soo großzügig mit Space in der Cloud wie BOX. Was ist euer bevorzugter Cloudanbieter? Ich bin gespannt auf eure Antworten in unserem Forum!

 

Quelle.: