Asus_ME172V_2

CES NEWS 2013 – hat Asus mit dem Memo Pad ME172V einen billigen Nexus 7 Bruder in Planung?

Googles Nexus 7 Tab made by Asus, hat die Messlatte bei den 7 Zoll Tablets neu definiert. Sowohl was den Preis als auch die Leistung angeht ist das Google Tab die erste Wahl. Da Asus hier aber nur als Auftragsfertiger in Erscheinung lag schon längerem die Vermutung nahe, dass die Taiwanesen an einem eigenen Konkurrenzangebot tüfteln. Um sich nicht im eigenen Hause zu Konkurrenz zu machen, müsste sich dieses Modell sowohl bezüglich des Preises als auch der Ausstattung deutlich vom Nexus 7 unterscheiden.

Der holländische Blog Tweakers will nun erfahren haben, dass Asus am Rande der CES in einer nichtöffentlichen Veranstaltung seinen engsten Partnern ein neues 7 Tab Modell mit Namen Asus Memo PAD ME172V vorgeführt hat. Schon rein äusserlich ist die Ähnlichkeit mit dem Nexus 7 Bruder nicht zu verleugnen. Die Rückseite besteht aus dem gleichen Kunststoffbezug nur dass er in der Farbe Weiss gehalten ist.

Bei den Spezifikationen gibt es allerdings deutliche Unterschiede, denn Asus hat sich bei seinem “Nexus Klon” für eine deutlich leistungsreduzierte Variante entschieden. Während Google beim Nexus 7 auf ein HD-IPS Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel setzt bekommt man beim Asus ME172V nur ein blickwinkelabhängiges TN-Display, dass mit nur 1024 x 600 Pixel auflöst. Ob das LowBudget Asus eine Kamera an Bord hat geben die Infos nicht her.

Beim Prozessor soll es sich um eine WM8950 Cortex A9 Single Core CPU handeln, die gerade mal mit 1 Ghz getaktet ist. Als Grafikeinheit könnte eine Mali 400 GPU zum Einsatz kommen wie man sie in Samsungs Galaxy S2 vorfindet. Dazu soll das Tab über 1 Gigabyte an RAM sowie wahlweise 8 oder 16 Gigabyte an internem Speicher verfügen. Ein microSD Kartenslot scheint genau wie beim Nexus 7 nicht vorgesehen zu sein. Als Betriebssystem wird Android Jelly Bean 4.1 erwartet.

 

Bei dieser doch relativ schwachen Ausstattung müsste Asus den Preis schon sehr weit unten ansiedeln, um genügend Käufer für das Gerät zu begeistern und so wird ein Preis zwischen 157-181 chf gehandelt. Ob Google hier mitspielen wird ist noch unklar, denn gerüchteweise haben die Google Boys selbst den Release eines LowBudget Tablets für 2013 geplant. Eine Vorstellung des Asus Memo PAD ME172V könnte schon auf dem MobileWorldCongress erfolgen, der vom 25.-28.02. in Barcelona stattfinden wird.

Was haltet ihr von Asus LowBudget & LowPerformance 7 Zoll Tab? Könntet ihr euch dafür begeistern oder investiert ihr lieber ein wenig mehr um ein Nexus 7 zu erwerben? Android Schweiz ist gespannt auf eure Meinung in unserem Forum!

 

Quellen.: