Sony_Xperia_Tablet_Z_1

Sony Xperia Tablet Z – 10 Zoll Tab mit Full-HD Auflösung

Nach der Messe ist vor der Messe und so richten sich nach der CES in Las Vegas momentan alle Blicke auf den MWC, der Ende Februar in Barcelona stattfinden wird. Der japanische Multimedia Konzern Sony hat in 2012 sehr eindrucksvoll bewiesen, dass er mit seinen Xperia Smartphones wieder den Anschluss an die führenden Hersteller gefunden hat.

Dem Tabletbereich der Japaner war dieser Erfolg bisher nicht vergönnt, was sich aber nun mit der Vorstellung des 10 Zoll Tablets Xperia Z ändern könnte. Bei den Tablets lauten die Trends in 2013 ganz klar mehr Leistung und Auflösungen im Full-HD Bereich. Sonys Xperia Tablet Z punktet auch hier mit einer Full-HD Auflösung von 1920 x 1200 Pixel und einer schnellen Quad-Core CPU.

Um die brillianten Bilder auf das Full-HD Display zu zaubern verbaut Sony im Tablet Z seine hauseigene Mobile Bravia Engine in der Version 2, die der Hersteller auch in seinen Smartphones, TV Geräten & Kameras verwendet. Sony schwört auf seine Technologie, die für deutlich rauschärmere und kontraststärkere Bilder sorgen soll. Zudem wird die Schärfe softwareseitig angehoben und die Farbsättigung deutlich erhöht. Auch bei der rückseitig verbauten 8,1 Megapixel Kamera kommt mit einem Exmor R Sensor ein Sony Produkt zum Einsatz. Der Exmor R Sensor liefert laut Sony gerade bei schlechten Lichtverhältnissen deutlich bessere Bilder als normale CMOS Chips.

Full-HD Displays mit hohen Auflösungen laufen erst richtig flüssig wenn genügend Power vorhanden ist. Sony setzt zu diesem Zweck auf den 1,5 Ghz starken S4 Pro Quad-Core Prozessor von Qualcomm (APQ8064) mit LTE Support, wie er auch im Optimus G von LG, dem Nexus 4 oder dem Padfone 2 von Asus zu finden ist. Bei der RAM Bestückung folgt Sony dem Trend bei den Smartphones und spendiert dem Xperia Tablet Z satte 2 Gigabyte + 32 Gigabyte an internem Speicher. Zusätzlich kann dieser schon recht üppige Speicher über den integrierten microSD Kartenslot weiter aufgerüstet werden.

Neben WLan und LTE scheint mittlerweile auch ein NFC Chip zur Grundausstattung in dieser Klasse zu gehören. Trotz der ganzen Ausstattung kommt das Tablet Z mit gerade mal 6,9 mm und 495 Gramm Gewicht sehr dünn und leicht daher und verfügt zudem über einen 6000 mAh starken Akku. Normalerweise erreicht der Sound der meisten Tablet Lautsprecher gerade mal das Niveau eines Kofferradios. Sonys S-Force, dass einen virtuellen Surround Klang liefert soll auch hier neue Maßstäbe setzen. Als Besonderheit ist Sonys Highend Tablet sogar Spritzwasser und Staubgeschützt und damit bestens für den Unterwegs Einsatz geeignet. Zum Marktstart verraten die Japaner nur soviel, dass das mit Jelly Bean 4.1 bestückte Tablet Z zuerst in den Farben weiß & schwarz im Mutterland Japan auf den Markt kommen soll. Bleibt zu hoffen, dass uns Sony spätestens auf dem MWC einen Preis nennt und wann wir das Tablet Z auch in Europa erwarten dürfen!

Wie findet ihr die Ausstattung des Sony Xperia Tablet Z? Ich bin gespannt auf eure Meinungen dazu in unserem Forum!

 

Quellen.:

  • Ueli

    Ganz schickes Teil, vor allem mit eigenständigem Design. Man muss ja nicht alles von Apple abkupfern. Spritzwasser-Schutz ist noch ganz cool, so kann man es bei Regen verwenden. Hoffentlich hat es genügend starken Akku für mehrere Stunden Spass, hoffentlich min. 10h, bzw. es hat auch die Stamina-Technologie wie im Xperia Z, wo man für den Standby-Betrieb mehrere Dienste abschalten kann.

  • EvTezcan89

    Awesome, just awesome. Beautiful design on the Xperia Tablet.

    Xperia Tablet Z Review

  • Jan D.

    Wunderschönes Teil. Habe am Wochenende den Natel-Bruder in den Händen gehabt.
    Wann (und wo) kann man das Tablet hier in Augenschein nehmen (oder sogar kaufen)?
    Die Swisscom bewirbt es schon…