Google_Glass_4

Googles Project GLASS startet mit eigener Webseite

Lange Zeit war es still um Googles geheimnisvolles Project “Glass” einer Datenbrille auf Androidbasis. Jetzt meldet sich der Konzern zurück und hat im Netz eine eigene Webseite für GLASS eingerichtet. Infos auf der Seite lassen den Schluss zu, dass sich die androidbasierte Datenbrille dem Endzustand der Entwicklung nähert. Erst kürzlich habe ich die Vermutung geäußert, dass Google auf der Google-IO im Mai neben Android Key Lime Pie 5.0 und einem runderneuerten Nexus 7 Tablet auch noch GLASS der Öffentlichkeit vorstellen wird.

Wie ihr anhand der Fotos sehen könnt wirkt die Datenbrille sehr ausgereift, elegant und stylish und wird wohl in verschiedenen modischen Farben auf den Markt kommen. Befehle nimmt die Brille dabei hauptsächlich per Sprachanweisung entgegen, während die Ergebnisse dann im Visor eingespiegelt werden. So können mit der Brille Fotos geschossen, Videos aufgenommen oder E-Mails bzw. SMS gesprochen und versandt werden. Aber auch Navigationsdienste, Info- und Newsanzeigen sowie Suchanfragen sind über die Brille abrufbar.

Falls ihr jetzt sogar über einen Wohnsitz in den USA verfügt, dann habt ihr die Möglichkeit euch als einer der Ersten für ein Exemplar der Explorer Edition zu bewerben. Um teilzunehmen müsst ihr einen maximal 50 Wörter langen Text bei Google+ oder Twitter aber nicht Facebook (Grins) posten. Der Text sollte in Kürze erklären wofür ihr die Brille verwenden möchtet und muss zwingend zur Identifizierung den Hashtag #ifihadglass enthalten. Aber Achtung, Glück allein reicht nicht aus um an eines der begehrten Modelle zu gelangen. Denn für die Brille werden schlappe 1500 US-Dollar fällig. Ein stolzer Preis wie ich finde und natürlich kann man davon ausgehen, dass sich der Preis deutlich nach unten bewegen wird, falls Google GLASS jemals den Status eines Nischenprodukts verlassen wird.

How it Feels (through Glass) Demo Video by Google

The Verge zu Besuch bei der Google GLASS Crew.

Im Video bekommt ihr auch noch einen sehr sehr frühen Prototyp zu sehen!
Und hier noch Apples Gegenvorschlag IGLASS!

Na habe ich euer Interesse geweckt? Dann freue ich mich auf euer Feedback in unserem Forum wozu ihr die Brille verwenden würdet.