LG_WPC-300_2

MWC 2013 NEWS – LG präsentiert mit dem WPC-300 das kleinste kabellose NFC-QI-Ladegerät

Geht es euch auch so, dass ihr mit eurem Smartphone Powermäßig kaum den Tag übersteht? An manchen Tagen verlangen die Alleskönner sogar mehrmals den Gang zur Stromtankstelle und hoffentlich hat man dann immer gerade sein passenden Ladekabel zur Hand. Schon vor Jahren gab es deshalb Bestrebungen einen einheitlichen aber geräteunabhängigen Ladestandard zu schaffen.

Dieser wurde im Jahr 2008 vom Wireless Power Consortium als QI Standard verabschiedet. Aber erst aktuelle Modelle wie das Nexus 4 von Google, die LG Modelle Optimus G Pro, Optimus Vu bzw. VU2, das Optimus LTE 2 und gerüchteweise das bald erscheinende Galaxy S4 von Samsung können damit umgehen.

Der QI-Standard basiert dabei auf kabellosem Laden mittels elektromagnetischer Induktion. Die Verbindung des Smartphones mit der Ladestation wird dabei über NFC (Near Field Communication) hergestellt. Das Bonbon bei QI ist aber die Tatsache, dass die Ladeschalen verschiedener Hersteller im Prinzip mit jedem Smartphone funktionieren sollten.

LG hat nun auf dem MWC 2013 mit dem WPC-300 das bisher kleinste QI Ladegerät vorgestellt. Ganze 7 Zentimeter Durchmesser macht das WPC-300 zu einem wahren Handschmeichler. Und auch beim Preis ist man mit vergleichsweise geringen 60 Schweizer Franken dabei. Laut der Infos von LG werden vom WPC-300 bisher nur die obengenannten LG-Modelle sowie das Nexus 4, das ja selbst bei LG gefertigt wird unterstützt.

Leider gibt es seitens LG bezüglich einer Verfügbarkeit für Europa noch keinerlei Aussagen. Für wie wichtig würdet ihr die Möglichkeit des kabellosen Ladens für die Auswahl eures nächsten Smartphones bezeichnen? Ich freue mich auf euer Feedback hier in unserem Forum!

 

Quelle.: