GeoGuesser

GeoGuesser – Let`s explore the World mit Street View

Könnt ihr euch noch an die Tage erinnern in denen man auf einem Globus oder in einem Atlas die Welt erkundet hat. Reisen in ferne Länder per Fingerzeig aber bis dato ohne multimediale Untermalung. Heute in Zeiten von Internet, Google & Co gibt es da weitaus spannendere Möglichkeiten wie z.B. eine Erlebnistour in Street View. Googles Dienst Street View wurde im Jahr 2007 in 5 US-Städten gestartet und bietet 360 Grad Panorama Aufnahmen von Strassen und Gelände, die der User virtuell im Browser nachfahren kann.

Google selbst bezeichnet Street View als “Feet to the Ground Experience” und man hat wirklich das Gefühl als befinde man sich direkt vor Ort. Im April 2013 hat Google verkündet, dass mit Ungarn nun 50 Länder am Start sind und der Nutzer Zugriff auf ca. 8,4 Millionen Street View Kilometer hat. In früheren Artikeln habe ich über Schweizer Sehenswürdigkeiten oder einem Rundgang in einem Google Datacenter berichtet.

Der schwedische Programmierer Anton Wallen hat den gigantischen Fundus von Street View nun als Basis genommen und daraus sein Browser Game “Geoguesser” gebastelt. Die Spielregeln sind viel einfacher als das spätere Erraten der Locations. Zuerst serviert euch GeoGuesser ein zufällig ausgewähltes Bild, das ihr dann auf einer Weltkarte einem Gebiet zuordnen müsst.

Wenn ihr euren Tip platziert habt genügt ein Klick auf “Make Guess” und ihr erhaltet die Auflösung wo sich der Ort wirklich auf der Welt befindet. Je näher euer Tip am Ort platziert war umso mehr Punkte erhaltet ihr. Im Selbstversuch habe ich festgestellt, dass es manchmal ganz schön schwer ist sogar den richtigen Kontinent zu erraten. Was haltet ihr von GeoGuesser oder Street View allgemein? Ich bin gespannt auf euer Feedback hier in unserem Forum!

 

Quellen.: