SpeicherBOX

SpeicherBOX – Schweizer Cloud Storage Startup sucht Investoren

Cloud Storage Anbieter gibt es ja eigentlich mittlerweile wie Sand am Meer. Namen wie DropBOX, Wuala aber auch Googles Drive dominieren mittlerweile den Markt und lassen wenig Spielraum für Neueinsteiger. Bei der Auswahl des richtigen Dienstes stellen sich die meisten Nutzer 2 Fragen, nämlich zum einen wie groß der Plattenplatz ist den man erhält. Die wesentlich wichtigere Frage sollte aber die nach der Sicherheit der in die Cloud geschobenen Daten lauten.

Klar ist, dass einige Dienste zum Schutz der Daten vor unbekanntem Zugriff Verschlüsselungstechnologien einsetzen. Allerdings kann diese Sicherheit nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Lagerung der Daten bei den meisten Anbietern auf ausländischen sprich amerikanischen Servern stattfindet. Das Schweizer Startup SpeicherBOX ist sich diesem Umstand bewusst und tritt nun mit der Aussage an, das die bei SpeicherBOX gelagerten Daten ausschliesslich auf Servern die in der Schweiz stehen gehostet werden.

Um ihre Vision in die Realität umzusetzen hat ein junges Team von IT-Professionals aus dem Schweizer Ort Zofingen die Firma SpeicherBOX.ch gegründet und bittet ab sofort auf der Crowdfunding Plattform Indiegogo um eure Unterstützung. Ihre Kernaussage haben die Gründer um Elias Schneuly dort folgendermaßen formuliert:

Our data should no longer be saved on foreign, anonymous, on-line storage services, where we do not know where our data is stored and which authority can access it. Searching for a trustworthy alternative, we realized quickly that what we are looking for is not yet available on the market. Therefore, SpeicherBox.ch was founded and the basic infrastructure was planned and designed. Our focus is the reliability, availability and data security of your on-line saved documents and files.

Unsere Daten sollten nicht länger bei ausländischen, anonymen Onlinespeicherdiensten gespeichert sein. Auf der Suche nach einer vertrauenswürdigen Alternative wurde uns schnell bewusst, dass es das so auf dem Markt noch gar nicht gibt, begründet das Start-up den Schritt, ein eigenes Projekt ins Leben zu rufen. Dabei steht die Vertrauenswürdigkeit, Verfügbarkeit und Datensicherheit Ihrer Daten für uns an oberster Stelle.

SpeicherBOX wird über alle wesentlichen Funktionen anderer Cloud Storage Anbieter verfügen die da wären: Backup, Synchronisation, Verschlüsselung, Drag and Drop Uploads, Teilen der Daten über Links, öffentliche Freigaben, File Viewer, Photo Gallerien uvm. Der Zugriff erfolgt dabei sowohl über den Webbrowser oder spezielle Clients für Windows, MAC und Linux. Die Apps für Android und Apples IOS befinden sich derzeit noch in der Planung werden aber sicher kommen.

Die Preismodelle für die beiden Produkte SpeicherBOX Home und SpeicherBOX Business bewegen sich von 108 Franken im Jahr für 25 Gigabyte Speicherplatz bis zu 390 Franken im Jahr für 100 Gigabyte in der Business Variante. Eine Besonderheit der Business Variante besteht darin, das im Grundpaket bis zu 5 Nutzer angelegt werden können, die Zugriff auf den Online-Speicher erhalten. Weitere Nutzer sowie extra Speicher kann jederzeit auf Anfrage dazugeordert werden.

Wer SpeicherBOX unterstützen möchte hat dafür noch längstens 50 Tage Zeit, in der die Macher ihren Zielbetrag von 80000 US-Dollar erreichen möchten. Es warten verschiedene Investment Pakete von 5 – 20000 US-Dollar auf euch, die überwiegend im Oktober bzw. September 2013 zur Lieferung anstehen. Was haltet ihr von der Idee der SpeicherBOX Macher? Ich bin gespannt auf euer Feedback hier in unserem Forum!

 

Quellen.: