Bluetooth Logo

Was zum Henker ist Bluetooth LE?

Wir erklären dir, was Bluetooth LE ist und vergleichen es mit NFC.

Bluetooth LogoNFC (Near Field Communication) beschreibt einen Standard welcher es zwei Geräten erlaubt, über kurze Distanzen von wenigen Zentimetern zu kommunizieren. NFC ist heute in fast allen neuen Android Smartphones integriert und dient diversen Apps als Schnittstelle zu einem anderen Android Device. NFC gibt es aber auch in Kreditkarten. Beispielsweise die Mastercard von Viseca beinhaltet den sogenannten PAYpass Chip. Mit dem NFC Chip in der Kreditkarte lässt sich in jedem McDonalds oder Kiosk bargeldlos und ohne PIN bis zu einem Betrag von CHF 40.– bezahlen. Die Pläne der NFC Macher gehen dabei aber noch weiter. Google hat mit seinem “Wallet” genannten elektronischen Brieftasche in den USA das Bezahlen via Mobilephone etabliert und verfügbar gemacht. Auch in der Schweiz gibt es zahlreiche Pläne, das Kunden beim Einkauf an der Kasse direkt mittels NFC fähigem Smartphone bezahlen können.

Was ist nun Bluetooth LE

Nun kommt aber eine andere Technologie durch die Hintertüre auf die Bühne. Bluetooth LE umschreibt den neusten Bluetooth Standard. Das Anhängsel “LE” ist die Abkürzung für Low Energy. Bluetooth LE funkt bis zu 50 Meter weit, der Chip verbraucht so wenig Energie, das er, wenn er mit einer Batterie betrieben wird, sagenhafte 2 Jahre ohne eine neue Stromquelle auskommt.

Wie könnte Bluetooth LE verwendet werden

Bluetooth LE bringt uns beim Thema Internet of Things in eine neue Ära. Aufgrund der hohen Reichweite und eben dem wirklich minimalen Energiebedarf, ist Bluetooth LE perfekt für die

µBlue Bluetooth LE Chip

µBlue Bluetooth LE Chip

Einbindung von Alltagsgegenständen in das Internet geeignet. Egal ob in einem Fussball, als Aufkleber, Schlüsselanhänger oder dem Rasenmäher. Bluetooth LE könnte unsere Alltagsgegenstände in die digitale Welt bringen. Weiter können mittels der Funksignale von kleinsten, Fingernagel grossen Bluetooth LE Chips genaue Ortungen vollbracht werden. So könnte zum Beispiel die Migros ihre Ladenfläche pro 2’500 Quadratmeter mit einem Bluetooth LE Chip ausrüsten und so dem Konsumenten detaillierte Standortinformationen direkt auf sein Mobiltelefon schicken, oder aber einen speziellen Gutschein auf das Gerät zu pushen. Auch die Indoor Navigation welche es heute schon via WLAN (Mediamarkt, Airport Center am Flughafen Zürich, und einige andere Geschäfte) gibt, könnte mit Bluetooth LE günstig und mit wenig Aufwand realisiert werden. Es gibt tausende Anwendungsmöglichkeiten.

Wann kommt Bluetooth LE für Android

Google setzte und pushte bisher NFC als die neue Technologie für kurze Distanzen. Und Google hat diese Strategie bisher auch so weiter verfolgt und Bluetooth LE war nie Thema. Wo NFC als Zahlungsmittel durchaus seine Berechtigung hat, hat es auch seine Nachteile. Einer davon ist die nur sehr kurze Reichweite. Bluetooth LE füllt diese Lücke auf und nachdem Hersteller wie Apple auf die Technologie setzen kommt auch Google mit Android in Zugzwang. Man hat nun in Mountain View auf die grosse Nachfrage nach Bluetooth LE aus der Hersteller und Entwickler Gemeinde gehört, und in Android 4.3 (API Level 18) implementiert.

  • Stoersen

    Es wäre noch interessant gewesen, das Thema “Profile”, das Bluetooth LE ja auszeichnet, ein wenig anzusprechen. Oder auch

    Es gibt aber ein paar Punkte, die durchaus auch interessant sind:

    - Während NFC-Signale kaum abgegriffen werden können (eben aufgrund der geringen Reichtweite), ist dies bei Bluetooth LE schon eher ein Problem. Das war aber bisher auch nie ein Problem für NFC, wurde ja auch in erster Linie dazu genutzt, eine Bluetooth-Verbindung herzustellen (Pairing von Peripherie). Alle anderen Anwendungsgebiete wurden ja kaum angetastet.

    - NFC-Tags brauchen, meines Wissens nach, KEINE Batterie, Bluetooth ICs, die als Slave auftreten wollen, schon. Je nach Aufgabe und Profil, kann das durchaus eine Rolle spielen. Diese Werte von mehreren Jahren Batterielaufzeit sind natürlich nicht realistisch, wenn der Bluetooth-Sender dauerhaft in Betrieb ist, weil ständig Informationen gesendet werden müssen. Auch hinter dieser Technologie steckt keine schwarze Magie ;)

    - Die Distanz: Es wurde im Artikel angesprochen, NFC ist nur für ganz kurze Distanzen geeignet, Bluetooth LE kann potentiell viele Meter überbrücken (der Chip oben kann, je nach Quelle, zwischen ~ 10 – 100 Meter abdecken). Will man sowas z.B. für Produktinfos?

    Um es mit den Worten von nearfieldcommunication.org auszudrücken:

    The latest development in Bluetooth technology, Bluetooth low energy (BLE), is targeted at low power consumption and uses even less power than NFC. As the technology increases, Bluetooth and NFC technology may continue to work together, relying on each other to help users meet their data transmission needs.