moto-g-smartphone-designboom02

Moto G: offiziell vorgestellt

Gestert hat der Event von Motorola in Sao Paolo stattgefunden. Bereits vor zwei Tagen sind erste Bilderleaks, Preisinformationen und Spezifikationen aufgetaucht. Nun wurde das Gerät offiziell vorgestellt.

Als Motorola damals das Moto X vorgestellt hat und bekannt wurde, dass das Gerät nicht nach Europa kommt, wurde scharfe Kritik ausgeübt. Mit dem Moto G versucht man allerdings wieder in Europa Fuss zu fassen und bietet ein neues Gerät zu einem Top-Preis an.

Für EUR 169.– (ca CHF 210.–) soll das Gerät in Europa bzw. Deutschland erhältlich sein. Preise und Verfügbarkeit in der Schweiz sind noch offen.

Doch was bietet das Gerät und zu welchem Preis wird es in Deutschland erhältlich sein?

Display: 4.5 Zoll (1280*720)
Prozessor: Snapdragon 400 (Quad-Core 1.2 Ghz)
Speicher: 8/16 GB Datenspeicher, 1 GB RAM
50 GB Google Drive
Kameras: Vorne: 1.3 MP / Hinten: 5 MP
Akku: 2’070 mAh
Sonstiges: HSPA mit 21 MBit/s, WLAN, Bluetooth, GPS, Sensoren
Android-Version: Android 4.3 Jelly Bean (Update-Garantie für 4.4 Kitkat)

Gemäss heise.de soll das Update auf 4.4 Kitkat im Januar erfolgen. Die Benutzeroberfläche wurde nicht angepasst (Vanilla Android). Motorola setzt lediglich auf diverse Apps, welche vorinstalliert werden.

Im Deutschten Handel sollte das Gerät ab 21. November 2013 zu folgenden Preisen erhältlich sein:

8 GB –> EUR 169

16 GB –> EUR 199

Motorola Shell – wechselbare Rückseite

Das Moto G wird mit wechselbarer Rückseite gefertigt und kann so an die individuellen Wünsche angepasst werden. Ein sogenanntes “Motorola Shell” (Rückseite) gibt es in folgenden Farben:

Weiss, Schwarz, Geld, Rot, Pink, Blau und Türkis

Kostenpunkt: ca. EUR 12

Motorola Flip Shell – Cover

Die Flip Shell Cover schützen das Display auf der Frontseite. Durch ein Magnet wird ein versehentliches Öffnen des Covers verhindert. Beim Öffnen und Schliessen des Covers wird der Stand-by-Modus deaktiviert bzw. aktiviert.

Kostenpunkt: ca. EUR 30

 

Die ersten Blogs  durften bereits Geräte ausprobieren und auspacken. Deshalb empfehle ich euch den Artikel von netzwelt.de. Dort findet ihr erste Unboxing Fotos.

Wer aber lieber bewegende Bilder anschaut, findet erste Hands-On Videos:

 

 

Wie gefällt euch das Moto G? Würdet ihr es begrüssen, das Gerät in der Schweiz kaufen zu können?

 

_________
Quellen:
Smartdroid.de

netzwelt.de