Android Fragmentierung März 2013 – Google ändert Zählweise, Jelly Bean jetzt bei 25%

Start Foren Android Android News Android Fragmentierung März 2013 – Google ändert Zählweise, Jelly Bean jetzt bei 25%

Dieses Thema enthält 0 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 6 Jahre, 1 Monat von  Frank aktualisiert.

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #56383

    Frank
    Teilnehmer

    [INDENT=1]Wie jeden Monat hat Google auch im April seine neuesten Statistiken zur Android Fragmentierung auf Developer Android veröffentlicht. Den mit Abstand grössten Zuwachs kann im März die Version Jelly Bean 4.1x verzeichnen, die von 16,5% auf nun 25% um ganze 8,5% zulegen kann. [/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]
    [/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]Allerdings basiert der starke Zuwachs bei Jelly Bean zu einem guten Teil auf der Änderung von Googles Zählweise. Der Suchmaschinenkonzern hat nämlich bekanntgegeben, dass man ab April nur die Geräte erfassen wird die den Play Store betreten. In der Vergangenheit war es so, dass alle Geräte erfasst wurden, die auf den Google Servern angemeldet waren. [/INDENT]
    [INDENT=2] [/INDENT]
    [INDENT=2] [/INDENT]
    [INDENT=1]

    Note: Beginning in April, 2013, these charts are now built using data collected from each device when the user visits the Google Play Store. Previously, the data was collected when the device simply checked-in to Google servers. We believe the new data more accurately reflects those users who are most engaged in the Android and Google Play ecosystem.

    [/INDENT]
    [INDENT=2] [/INDENT]
    [INDENT=1]Ob nun die eine oder andere Zählweise genauere Daten ermöglicht vermag ich nicht zu bewerten. Entscheidend ist hier der vorherrschende Trend und der geht eindeutig in Richtung der neuesten Version. Denn schon beim Blick auf Android IceCreamSandwich 4.0 wird deutlich, dass diese Version nur noch ganz leicht von 28,6% auf 29,3% zulegen kann. Schon in den letzten 2 Monaten davor pendelte ICS um diese Werte und scheint somit seine Top-Zeiten hinter sich zu haben. Zusammen kommen die 4.x Versionen nun auf 54,3% und sind somit auf ca. 400 Millionen Androiden weltweit installiert.Für den Erhebungszeitraum wurden nur Geräte mit einbezogen, die den Google Play Store zwischen dem 19. März und dem 02. April 2013 besucht haben.[/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]Gingerbread verliert 4,4% auf jetzt 39,8%[/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]Auch bei Gingerbread scheint sich die geänderte Berechnungsmethode deutlich auszuwirken, denn die 2.x Version verliert mit 4,4% auf jetzt 39,8% in einem Monat so stark wie lange nicht. Seit ihrem Alltime High im Juni 2012 mit 65% hat die im Dezember 2010 releaste Version Gingerbread kontinuierlich weiter an Wert verloren. Viele Monate hat Gingerbread die Rangliste als erfolgreichste Android Version angeführt und wurde dann im März 2013 von den 4.x Versionen abgelöst. Trotz des hohen Alters werden immer noch etliche Low-Budget Modelle von den Herstellern mit Gingerbread ausgestattet, sodaß wir noch wesentlich länger mit dieser Version zu tun haben werden. Allerdings sollte man sich einen Kauf genauestens überlegen, da die Systeme mit 4.x Versionen eindeutiger flüssiger laufen als Gingerbread.[/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]Honeycomb, Froyo, Eclair & Donut bei insgesamt 6%[/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]Googles ältere Android Versionen kommen zusammengerechnet gerade noch auf 6%. Während das fast 3 Jahre alte Froyo (Mai 2010) mit 4% und Eclair mit 1,7% noch den grössten Anteil einnehmen liste ich das wenig erfolgreiche Honeycomb mit 0,2% nur noch aus statistischen Gründen auf. Zu guter letzt sei noch das Uralt Android Donut erwähnt, dass im April seinen 4. Geburtstag feiert und es auf stattliche 0,1% Marktanteil bringt. Interessant an der ganzen Prozente Rechnerei ist die Tatsache, dass Googles Android Versionen insgesamt auf 100.1 Prozent kommen.[/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]
    [/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]Zum ersten Mal laufen nun mit 54,3% mehr Androiden auf 4.x als auf 2.x (45,5%) Versionen. Damit wird sich nun endgültig der Fokus der App-Entwickler mehr und mehr auf Jelly Bean bzw. ICS konzentrieren. Dennoch wird auch die große Basis an installierten 2.x Geräten weiter von den Entwicklern berücksichtigt werden, allerdings mit abnehmender Tendenz. In Zukunft werden gerade im Bereich der Games Apps immer leistungsfähigere Geräte in Punkto Hard- und Software als Standard für die Lauffähigikeit etlicher Apps vorausgesetzt, analog der Entwicklung in der PC Industrie. Jelly Bean & ICS gelten somit endgültig als neuer Quasi Standard bei den Androiden! [/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]Im nächsten Monat erwarten wir dann auf der Google-IO mit Key Lime Pie 5.0 die nächste Android Version. Als erstes Gerät, dass mit Key Lime Pie ausgestattet sein könnte wird eine verbesserte Version von Google Nexus 7 Tab erwartet, dass unter anderem mit einem Full-HD Display an den Start gehen soll. Eines der Key-Features von Key Lime Pie soll dabei Verbesserungen der Energieeffizienz bringen und damit längere Laufzeiten der Androiden garantieren. Welche Android Version war eurer Meinung nach die Beste? Wie immer freue ich mich auf eure Antworten in unserem Forum![/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]Quellen.:[/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]Developer Android[/COLOR][/INDENT]

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.