Manymo – ein Android Emulator bringt WhatsApp & Co in den Browser

Start Foren Android Android News Manymo – ein Android Emulator bringt WhatsApp & Co in den Browser

Dieses Thema enthält 0 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 5 Jahre, 11 Monate von  Frank aktualisiert.

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #57076

    Frank
    Teilnehmer

    [INDENT=1]Gestern war einer dieser Tage an denen sich mein Smartphone mit einer Selbstabschaltung verabschiedet hatte. Der Akku war mal wieder eher bei Null-Prozent angelangt bevor ich die rettende Steckdose erreicht habe. Also musste mein Lappy die Infobeschaffung übernehmen. Da ich aber gerade zum WhatsApp Chat verabredet war habe ich mir die Frage gestellt, ob man WhatsApp auch im Browser ausführen kann. Nach ein wenig Googlen bin ich dann auf den Android Emulator von Manymo gestoßen.[/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]
    [/INDENT]
    [INDENT=1]Manymo stellt dabei ein voll funktionsfähiges Android Jelly Bean 4.2 im Browserfenster zur Verfügung. Um den Dienst zu nutzen müsst ihr euch zuerst einen kostenfreien Account erstellen und habt danach die Möglichkeit über eine Upload Funktion Android Apks in das virtuelle System zu laden. Die Apks müsst ihr euch über Sideload Quellen vorher auf euren PC ziehen. Im Fall von WhatsApp habe ich die Apk über einen Download beim Magazin Chip gezogen. [/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]
    [/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]Um die App nun in Manymo zu instalieren ruft ihr nach dem Login das Menü “Launch Emulators” auf und wählt dann rechts oben den Punkt “Launch with App” aus. Im nächsten Fenster habt ihr dann per Upload die Möglichkeit die gewünschte Apk an Manymo zu übertragen. Nachdem auch das erledigt ist werdet ihr auf die Übersichtsseite mit 13 verfügbaren Emulator Auflösungen zurückverwiesen. Wählt nun die für euch passende Auflösung, die von 1280 x 800 bis 240 x 320 Pixeln reichen und kurz darauf habt ihr ein funktionierendes Android Jelly Bean 4.2 im Browser. Mit einem Klick auf den AppDrawer findet ihr auch eure gerade hochgeladene Apk wieder und könnt diese wie gewohnt nutzen.[/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]
    [/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]Allerdings muss ich gleich erwähnen, dass die Nutzung des Android Emulators in der kostenfreien Version auf 10 Minuten und eine Instanz pro Start begrenzt ist und nach Ablauf der Zeit automatisch stoppt. Zudem geht die Benutzung im Browserfenster noch recht zäh und hakelig vonstatten. In den kostenpflichtigen Upgradepaketen besteht dagegen die Möglichkeit unlimitierter Nutzung und der Aufruf von multiplen Emulator Instanzen. Ausserdem kann der Emulator in eine Webseite eingebettet und mit anderen zur weiteren Nutzung geteilt (geshared) werden.[/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]
    [/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]
    [/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]Für App Entwickler bietet Manymo die Möglichkeit des Command Line Tools, sodaß der Emulator direkt in Entwicklungsumgebungen wie Eclipse, IntelliJ/IDE, Automatisierungs und SDK Tools wie ADB angesprochen werden kann. Aufgrund der großen Anzahl an verfügbaren Emulator Auflösungen bietet Manymo den Entwicklern eine ideale Testplattform ihre Apk`s auf verschiedene Geräte- sprich Displaygrössen und Auflösungen zu testen.[/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]
    [/INDENT]
    [INDENT=1] [/INDENT]
    [INDENT=1]Welche sinnvolle Nutzung könntet ihr euch noch mit Manymo vorstellen? Ich bin gespannt auf eure Vorschläge hier in unserem Forum![/INDENT]

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.