oppo1

Update: Mein Oppo Find 7a ist eingetroffen (Wer ist eigentlich Oppo bzw. welche Smartphones gibt es?)

Update: Da das Oppo Find 7a nun offiziell erhältlich ist, möchte ich diesen Artikel kurz updaten.

Wie ich bereits in Google+ angekündigt habe, erhielt ich gestern mein Oppo Find 7a. Ich habe es Anfang April im europäischen Onlineshop bestellt. Dazu gab es gratis ein Cover, einen zweiten Akku sowie eine microSD-Karte mit 32 GB.

Wer mehr Informationen über das Find 7 sucht, sollte unbedingt die offizielle Produktseite anschauen.

Bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Klar gibt es das eine oder andere zu bemängeln, aber das werde ich in meinen Artikel zum Find 7a erläutern.

OnePlus_ONE_OPPO_Find7

Im Bild: das Oppo Find 7 und das OnePlus One. Mehr Details zum OnePlus One findet ihr hier.

———————
Artikel vom 16.01.2014

Der Name bzw. die Geräte von Oppo sind in letzter Zeit immer bekannter geworden. Vor allem seit Oppo das Find 5 vorgestellt hat. Dies war im Dezember 2012 und wurde gehypt, da es das erste Smartphone mit Full HD Display war. Frank hat damals über das Oppo Find 5 berichtet. Nun wurde Oppo immer bekannter und sie stellten weitere Geräte vor. Ich möchte euch die Firma Oppo genauer vorstellen und vor allem auf ihre Smartphones eingehen.

Oppo ist in verschiedenen Ländern tätig und hat auch verschiedene Divisionen. So gibt es zum Beispiel Oppo Indonesien, Thailand, Vietnam und China. Diese sind eigentlich eine einzige Marke, erstellen aber Produkte für ihre eigenen Märkte.

Oppo Digital Inc. ist eine unabhängige Firma, welche die Marke “Oppo” lizensiert hat. Sie sind in Mountain View, California, beheimatet. Oppo Digital ist für ihre DVD und Blue-ray Player bekannt.

Oppo Electronics ist ein im Jahre 2004 gegründeter Hersteller von elektronischen Geräten. Sie haben ihren Sitz in Guangdong, China.


View Larger Map

Oppo Electronics stellt diverse elektronische Geräte her. So z.B. MP3 Player, LCD-Tv, DVD/Blueray Player und Smartphones.

Blueray Player bekommt man auf ihrer Homepage OppoDigital (USA) oder Oppo Blueray (UK). In Deutschland gibt es drei Reseller von Oppo Geräten, welche zum Teil auch auf amazon.de angeboten werden. (Link)

Oppo BDP-103-top-front

Smartphones

Als Android Blog möchte ich mich natürlich auf die Smartphones konzentrieren.

Oppo hat bereits einige Smartphones hergestellt und verkauft. Doch diese haben den Durchbruch nicht geschafft bzw. ich kannte Oppo erst, als sie das Find 5 vorgestellt haben. Ich möchte euch einen kurzen Überblick über die Oppo Smartphones geben:

Gerät

Link zu gsmarena

Oppo U701 Ulike
Juni 2012
Link
Oppo Finder
Juli 2012
Link
Oppo R817 Real
Oktober 2012
Link
Oppo T29
Oktober 2012
Link
Oppo U705 Ulike 2
Dezember 2012
Link
Oppo R811 Real
Dezember 2012
Link
Oppo R610  -
Oppo Find 5
Februar 2013
Link
Oppo R819
September 2013
Link
Oppo N1
Oktober 2013
Link
Oppo Neo
Q1 2014
Link
Oppo Find 7a
April 2014
Link

Eine Übersicht der Geräte findet ihr bei Wikipedia. (Spezifikationsvergleich)

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Ihre Geräte können über den europäischen Onlinestore bestellt werden. D.h., dass das Oppo Find 5, R819 und N1 bestellt werden können.

Das N1 bietet eine Spezialität. Es kann als CyanogenMod-Smartphone gekauft werden. Mehr dazu hat euch bereits Frank in einem anderen Beitrag bekanntgegeben:

Ende September hatte CyanogenMOD bekanntgegeben, dass man die ROM Bastelbude mit Community Anschluß künftig auf professionelle Beine stellen möchte. Mit einer Finanzspritze 2er Venture Caps von 7 Millionen US-Dollar im Rücken haben die Macher das Ziel für die Zukunft klar definiert. Die künftige Cyanogen Inc. möchte hinter Android und Apple die Nummer 3 unter den mobilen Betriebssystemen werden. Mit zu den ersten Handelsaktivitäten der neuen Firma gehörte die Präsentation der chinesischen Handyschmiede OPPO als neuen Hardwarepartner. Keine 3 Monate später war mit dem OPPO N1 “CyanogenMOD Edition” ein erstes Kind dieser Partnerschaft geboren. Seit ein paar Tagen könnt ihr nun die limitierte Version des N1 CM Edition auf der Homepage von OPPO für 449 Euro ordern.

Was zeichnen Oppo-Smartphone aus

Oppo zeichnet sich durch seine Nähe zum Kunden aus. Sie nehmen gerne Feedback und Kritik entgegen und nehmen die Wünsche der Benutzer ernst.

Our customers are the core of our business, and satisfying them is the precondition to our existence. OPPO products are co-developed with our customers, with customer feedback playing a big role in both hardware and software development. For our smartphones, we have adopted rapid release cycles, releasing firmware updates based on customer feedback.

Oppo setzt bei ihren Geräten auch immer auf hochwertige Verarbeitung und ein tolles Design. Dafür setzten sie sich tatkräftig ein. Sie nutzen immer hochwertige Komponenten und haben Partnerschaften mit internationalen Unternehmen.

OPPO uses only the highest quality components available on the market. Alliances with the leading international partners ensure that we have the latest and best hardware available. With a uniquely independent R&D capacity, we design, develop, manufacture, market and sell our products ourselves.

We have full control over the entire supply chain, from our factories to the hands of our customers. This way, we can design for the end product in mind and ensure that only the best quality products reach our customers

Oppo sieht sich selbst als Vorreiter von innovativen Ideen und Vorstellungen. Mit dem Oppo Finder, welches Mitte 2012 erhältlich war, haben sie das damals dünnste Smartphone der Welt (6.65mm) auf den Markt gebracht. Das Find 5 wurde im Dezember 2012 vorgestellt und hatte das erste FullHD Display. Mit dem N1 hat Oppo einen weiteren “alten” Trend auferlebt. Das N1 verfügt über eine drehbare Kamera, welche als Rück- sowie gleichzeitig als Vorderkamera verwendet werden kann.

We are passionate about exploring the latest that technology has to offer. Since the start, our products have pushed boundaries. The 6.65 mm OPPO Finder was released in mid-2012; at the time it was the thinnest smartphone in the world. Later that year, we announced one of the world’s most anticipated smartphones, the OPPO Find 5. Featuring a 5” 1080p display and 13 megapixel stacked CMOS sensor, it was the world’s first smartphone with hardware supported HDR.

Color OS

OPPO’s completely fresh take on Android. ColorOS is packed with unique features and is developed with OPPO’s fans. Enjoy frequent firmware updates and multi-language support.

Oppo hat – wie fast jeder Hersteller – seine eigene Oberfläche für Android. Diese wurde in Zusammenarbeit mit Oppo-Fans entwickelt. D.h. im Forum von Oppo können Wünsche platziert werden, welche vielleicht umgesetzt werden.

 

Color_OS_2 Color_OS_1 Color_OS_3 Color_OS_4

 

Video des N1 mit Color OS

Was bringt die Zukunft

Der Nachfolger des Find 5 ist bereits in Arbeit. Immer wieder “leakt” Oppo selbst diverse Spezifikationen. So ist bereits bekannt, dass das Find 7 ein 5.5 Zoll grosses Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln hat. Des Weiteren kommt Oppo dem Wunsch nach LTE nach. Mit dem Find 7 möchte Oppo ein High-End-Gerät vorstellen, welches mit den grossen Herstellern konkurrieren kann.

Das Oppo Neo wurde bereits vor kurzer Zeit offiziell vorgestellt. Es bietet ein 4.5 Zoll Display (854 x 480 Pixel), einen Dual-Core-Prozessor, zwei Kameras und einen 1’900 mAh Akku. Ob es dieses Gerät in den europäischen Shop schafft, kann ich noch nicht sagen.

 

Ich persönlich finde Oppo sehr toll. Vor allem schätze ich es, dass sie den Kontakt zu den Kunden suchen und auch ihre Wünsche respektieren. Ich überlege mir ernsthaft das Oppo Find 7 zu kaufen (falls es meinen Ansprüchen entspricht).

Was denkt ihr über Oppo? Habt ihr bereits ein Gerät von ihnen?

___________
Quellen:
Oppo

Oppo N1

Wikipedia

Smartdroid