Huawei_P6-U06_Alu_7

Präsentiert uns Huawei am 18. Juni in London seine 6,18 mm dünne Alubeauty P6-U06?

Seit ca. 1-2 Jahren ist der chinessiche Hersteller Huawei auf weltweiter Expansionstour. Anfangs mit Low-Budget Geräten im Rennen versuchen sich die Chinesen nun immer mehr auch im höherwertigen Segment zu etablieren. Allerdings ist es ein steiniger Weg gegen die etablierte Konkurrenz von Samsung, Sony, HTC & Co anzutreten. Potentielle Käufer erwarten neben guten Geräten ein dichtes Servicenetz und Ansprechpartner und da hat Huawei noch einiges aufzuholen.

Huaweis Event in London mit dem Stichwort BEAUTY = Schönheit im Flyer könnte aber einen ersten Hinweis auf einen Trend des Jahres 2013 geben. Gemeint ist die neue Liebe der Hersteller zum Material Aluminium. Ob die Alupreise gerade günstig sind weiß ich nicht, anmutig sind sie auf jeden Fall die Geräte wie das wunderschöne HTC ONE oder das ebenfalls sehr hübsche Pantech IRON Vega.

Von Huawei finden sich nun seit einiger Zeit Leak-PICS des Huawei P6-U06 im Netz, das dann mit 6,18 mm zum weltweit dünnsten Smartphone werden würde. Abgesehen davon, dass es sich bei den Bildern wie immer um gut gemachte Fakes handeln könnte stellt sich mir sofort die Frage bezüglich der Akkukapazität in solch einem dünnen Gehäuse.

Über die technischen Details der Alubeauty gibt es wie immer nur Spekulationen und so reichen die Display Grössen von 4,7 – 4,9 Zoll und die Auflösungen variieren von 1280 x 720 bis Full-HD 1920 x 1080 Pixeln. Kar dass in dem Highender mindestens eine 13 Megapixel Kamera plus LED Blitz verbaut sein wird.

Sicherlich wird in Huawei Slimfast Highender auch ein Quad-Core Chip mit 2 Gigabyte RAM sowie 16 bzw. 32 Gigabyte an inernem Speicher zum Einsatz kommen. Ob sich in dem superdünnen Gehäuse auch noch ein microSD Kartenslot unterbringen lässt wird wohl erst das fertige Endprodukt offenbaren. Was uns Huawei letztendlich am 18. Juni präsentieren wird wissen wir nicht aber auf die BEAUTY bin ich schon gespannt.

Bei der grundsätzliche Frage ob nun Alu oder Polycarbonat das “bessere” Material ist scheiden sich ja bekanntlich die Geister. In Bezug auf die Sturzunempfindlichkeit habe ich mit meinem ehemaligen HTC ONE S, das ebenfalls in einem Metallbody steckt recht negative Erfahrungen gemacht. Einmal gefallen oder irgendwo angeeckt gab es sofort hässliche Kratzer sowie Mikrodellen im Gehäuse. Deshalb geht nun meine Frage an die Community welches Material ihr den am meisten bevorzugt. Ich freue mich über eure Antworten hier in unserem Forum!

 

Quellen.: