HTC_Desire_620_1

HTC Desire 620 – Mittelklasse Bolide mit 5 Zoll HD-Display, LTE und 5 MP Selfie Kamera ab Januar verfügbar

HTC_Desire_620_1

In den letzten Monaten hat sich der finanziell angeschlagene Smartphone Hersteller HTC sukzessive aus dem Tal der Tränen herausgearbeitet, sodaß man im 2. & 3. Quartal 2014 erstmals wieder einen Gewinn von 75,5 bzw. 21 Millionen US-Dollar vermelden konnte. Ausschlaggebend für die positive Trendwende dürfte vor allen Dingen der Start von HTC`s Flaggschiff ONE M8 gewesen sein, aber auch die 2. Reihe mit dem ONE Mini, dem Desire 816 & 820 sowie dem Desire 510 dürften dabei eine Rolle gespielt haben.

Ob HTC im nächsten Jahr wieder zu alter Stärke auflauft, wird aber maßgeblich von der Akzeptanz des künftigen Flaggschiffs ONE (M9) Codename HIMA abhängen. Aber auch der Massenmarkt möchte bedient werden und hier steht HTC mit seinem neuen Modell Desire 620 bereit, das ihr ab Januar für 299 CHF erwerben könnt.

HTC_Desire_620_2

HTC_Desire_620_3Technisch entspricht das Desire 620 einem klassischen Mittelklasse Smartphone mit einem Touch hin zur Oberklasse. Die Basis bildet dabei das 5 Zoll Super LCD HD-Display, was einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel bzw. was einer Pixeldichte von guten 293 ppi entspricht.

Bei der Wahl der Kameras hat HTC offensichtlich seinen Fokus auf die Erstellung perfekter Selfies gelegt, denn während hinten eine 8 Megapixel CAM mit BSI Sensor (f/2.4, 28mm), Autofokus und LED Flashlight zum Einsatz kommt, haben die Taiwanesen eine weitere Kamera mit BSI Sensor (f/2.4) und satten 5 Megapixel auf der Frontseite verbaut. Softwareseitig glänzen die Kameras mit Serienbildfunktion und Gruppenaufnahme Modi sowie der Möglichkeit beidseitig Videos in HD-Qualität (1080p) aufzunehmen.

HTC_Desire_620_4Unter der Motorhaube hat HTC die 64 Bit Quad-Core CPU Snapdragon 410 verbaut, die es auf eine maximale Taktfrequenz von 1,2 Ghz pro kern bringt. Gespart wird allerdings beim Speicher, denn mit 1 Gigabyte RAM und 8 Gigabyte Flashspeicher hat HTC nicht viel mehr als die Minimalausstattung gewählt. Glücklicherweise lässt sich der geringe Speicher aber mittels integriertem micro-SD Kartenslot um maximal 128 Gigabyte erweitern.

An weiteren technischen Details ist WLAN nach 802.11b/g/n, 4G-LTE, NFC, GPS mit GLONASS, Bluetooth 4.0, DLNA sowie ein micro USB 2.0 Port zu nennen. Der SIM Kartenslot bedarf der Fütterung mit einer micro SIM (USIM) und der verbaute Akku besitzt eine Nennleistung von 2100 mAh, womit das Desire 620 wohl nicht mehr als den üblichen Arbeitstag durchhalten wird. Zum Marktstart im Januar wird das 145 Gramm schwere und 9,6 mm dünne Desire 620 mit Android 4.4 und HTC`s eigener Sense UI 6.0 ausgeliefert.

Farbtechnisch stehen euch die 4 Varianten Santorini White (Weiß mit blauen Akzenten), Marble White (Weiß mit grauen Akzenten), Tuxedo Gray (Mattgrau mit grauen Akzenten) und Saffron Gray (Mattgrau mit orangen Akzenten) zur Verfügung. Für 299 Franken, dürfte das Desire 620 für all jene zu empfehlen sein, die einen Allrounder für den Alltag suchen und ihren Fokus auf die Erstellung perfekter Eigenportraits sog. Selfies legen.

In wenigen Tagen steht ja bekanntlich Weihnachten vor der Tür und bei vielen von euch sind technische Gadgets ganz oben auf der Wunschliste zu finden. Falls ihr selbst noch auf der Suche nach einem passenden Smartphone als Geschenk seid, möchte ich euch den Besuch eines der unzähligen Vergleichsportale ans Herz legen. Beim Anbieter Verivox findet ihr neben einer großen Anzahl aktueller Smartphones gleich noch den passenden Tarif zum neuen Handy. Allein vom Hersteller HTC sind 43 Modelle in der Datenbank gelistet, die sich so jederzeit auf die Schnelle mit dem neuen Desire 620 vergleichen lassen. Damit bleibt mir zum Schluß nichts weiter als euch ein stressfreies Weihnachtsshopping zu wünschen!

 

Quellen:

HTC Pressemeldung

Android Authority

  • Tom Salamini

    Ab Januar? Wahrscheinlich irgend einmal im Frühling.